Rissprüfung

Die zerstörungsfreie Rissprüfung dient der Qualitätssicherung, hauptsächlich an sicherheitsrelevanten und kostenintensiven Bauteilen.

In Stahlteilen können durch Materialermüdung, thermische Behandlungen oder generelle Materialfehler Risse entstehen, was zu einer Sicherheitsrelevanten Beeinträchtigung des betroffenen Werkstoffes führen kann.

Wir sind spezialisiert auf Rissprüfung ferromagnetischer Stoffe.
Wir magnetisieren das prüfende Werkstück, dadurch entstehen Feldlinien, die parallel zur Oberfläche verlaufen. Etwaige Risse liegen quer zu den Feldlinien und verursachen dadurch ein Streufeld, womit die Schadhaftigkeit des Stahl teils nachgewiesen werden kann.
  pdf Zertifikat Magnetpulverprüfung Stufe 2 (MT)