Atmosphärisches Plasmaspritzen

Wir beschichten Ihre Bauteile.

Das Pulver wird als Spritzzusatz durch einen Plasmastrahl geschmolzen und auf die Werkstückoberfläche aufgetragen.
Das Plasma wird durch einen Lichtbogen erzeugt. Dieser brennt in Argon, Helium, Stickstoff, Wasserstoff oder in deren Gemischen und erreichen damit eine hohe Ausströmgeschwindigkeit, welche zur Aussonderung von Wärmeenergie an die Spritzpartikel führt.
Der Lichtbogen ist nicht übertragend, das heißt er brennt innerhalb der Spritzpistole zwischen einer zentrisch angeordneten Elektrode (Kathode) und der die Anode bildenden wassergekühlten Spritzdüse.

Auf unsere langjährige Erfahrung können Sie zählen! Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
zur Maschinenliste
pdf

Anwendungsbereiche


Atmosphärisches Plasmaspritzen wird in vielen Anwendungsbereichen benötigt.
Jubilaeum Luftfahrt
Jubilaeum Raumfahrt
Jubilaeum Medizintechnik